Bob's ProTeam - Willkommen Claude!

Unser Team wächst – Willkommen Claude!

Die Leidenschaft des Fliegenfischens mit anderen zu teilen ist für uns das Grösste. Darum freut es uns extrem, dass wir mit Bob’s Flies auch über den Kanton Graubünden hinaus neue Freundschaften schliessen dürfen. Diese Woche dürfen wir offiziell auch Claude in unserer Bob’s Flies ProTeam Familie begrüssen. Claude ist nicht nur ein leidenschaftlicher Fliegenfischer, sondern auch ein passionierter Koch, der den Ausgleich zum hektischen Arbeitsalltag in der Ruhe am Wasser findet. Mit seinem Instagram Account @cloode dokumentiert er seine Abenteuer am Wasser rund um die Allaine, Birs oder auch den Doubs.

Damit ihr Claude etwas näher kennenlernt, stellt er sich gleich mal selbst vor:

Claude Kleiner, Bob's Flies, Fliegenfischen Basel, Fliegenfischen Jura, Fliegenfischen Bern, Fliegenfischen Schweiz, Fliegenfischen Birs, Allaine, Doubs

Bob's ProTeam - Claude

Wie viele andere war ich zuerst nur mit der Spinnrute am Wasser. Während meiner Lehre zum Koch meinte mein damaliger Lehrmeister (auch ein leidenschaftlicher Fischer) ich soll doch mal das Fliegenfischen ausprobieren. Nach einem Wochenende im Schwarzwald an der Breg, wo ich das Fliegenfischen ausprobiert habe, hat mich dann das Fieber gepackt. 

Seitdem fische ich nur noch mit der Fliegenrute, vor allem mit der Nymphe aber auch sehr gerne mit der Trockenfliege, wenn die Forellen steigen. Die Fliegen binde ich mittler weilen allesamt selber. Umso mehr ist es ein Triumph wenn sich eine Forelle überlisten lässt.

Das Fliegenfischen, wie auch das Fliegenbinden sind für mich ein positiver Ausgleich zu meinem oft turbulenten Job als Koch, weil ich da total abschalten und herunterfahren kann. Die Zeit am Fluss ist für mich Meditation und Adrenalin zugleich. Ich geniesse die Momente an ruhigen Gewässern mit wenig Menschen enorm und verbringe fast jede freie Minute dort. 

Bachforelle, Claude Kleiner, Bob's Flies, Doubs, Birs, Allaine, Fliegenfischen Baselland, Fliegenfischen Basel, Fliegenfischen Schweiz, bobsflies.ch

Auch haben sich durch das Fliegenfischen einige Freundschaften entwickelt, sodass ich auch oft in Begleitung einiger Fischerfreunde am Wasser bin. Im vergangenen Jahr konnte ich dank dem Lockdown soviel Fischen wie noch nie. So bin ich nun immer vertrauter mit „meinem Hausfluss“ der Birs im Baselland an der Strecke der Fipal.

Mir ist ein guter Umgang mit den Fischen sowie mit der Natur sehr wichtig. Ich achte sehr darauf nicht jeden Fisch, kaum hat er das Schonmass überschritten, mitzunehmen. Ich glaube nur so werden wir auch noch in den nächsten Jahren eine gute Fischerei garantieren können und sich die Bestände erholen.

Erlebnisse auf Reisen

Besonders in Erinnerung ist mir die Reise an die Soca in Slowenien geblieben, wo ich mit einem Freund vier unvergessliche Tage erlebte. Für mich ist jeder Tag am Wasser ein Erlebnis auch wenn man nicht immer Erfolg hat. Mann lernt jedes einzelne mal etwas dazu, und sei es nur sich in Geduld zu üben bis etwas anbeisst. 

Da ich das Glück habe, nahe am Jura zu wohnen gehe ich auch gerne an die verschiedenen Gewässer des Juras, wie zum Beispiel die Allaine, Birs oder auch den Doubs. 

Warum genau Bob's Flies?

Ich wurde auf Bob's Flies aufmerksam, da sie auf die gleichen Werte setzen, welche mir wichtig sind und das Fliegenfischen in der Schweiz aktiv fördern.

Ich freue mich sehr, dass ich nun einen Teil des Teams bin!

Tight lines

 

Eckdaten:

Name: Claude Kleiner
Funktion:

Koch im Restaurant Roter Bären Basel.
ProTeam Mitglied Bob's Flies

Fischer seit: 2014
Fliegenfischer seit: 2016
Bevorzugte Fanggebiete: Birs, Allaine
Auslandserfahrung: Deutschland, Slowenien

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft